Mitteilungsübersicht
  • Matthias Jaissle: „Ich war relativ entspannt, weil ich von meinen Kollegen die Info bekommen habe, dass es Zugunsten uns ausfallen würde - aber wir wurden eines Besseren belehrt.“
  • Karim Adeyemi: „Wir haben das heute gerockt.“
  • Walter Altmann: „Bis man die Informationen aus der Zentrale nicht bekommt, ist es ein bisschen mühsam.“
  • Marc Janko: „Lieber richtig als richtig falsch, wenn es am Anfang ein wenig länger dauert, muss man Nachsicht haben.“
  • Der ehemalige Teamverteidiger über Ercan Kara: „Ich hatte gestern einfach das Gefühl, er war vom Kopf her schon ein Stück weit mit anderen Dingen beschäftigt“
  • Stranzl angesprochen auf die Einführung des VAR: „Bei Abseitsentscheidungen finde ich es gut. Sonst soll der Schiedsrichter entscheiden“
  • Stranzl über einen möglichen Abgang von Gernot Trauner: „Das Gefüge in der Mannschaft ändert sich gravierend, wenn du so einen Spieler abgibst.“
  • Alfred Tatar über Rapids Knasmüllner: „Knasmüllner könnte heuer einen wirklich großen Schritt nach vorne machen, wenn er sich nach guten Leistungen nicht ausruht“
  • Der Sky-Experte zum Kampf um die Top 6: „Für mich sind jetzt schon Salzburg, Rapid, Sturm, LASK und der WAC zu setzen. Sieben andere Klubs kämpfen dann um den sechsten Tabellenplatz und da sehe ich keinen Favoriten“
  • Der Podcast DAB | Der Audiobeweis ist ab sofort frei empfangbar auf skysportaustria.at sowie auf den gängigen Plattformen Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, FYEO und Deezer abrufbar
  • Schopps Tipp zum Spiel Österreich gegen Italien: „Ein 2:2 über 120 Minuten und den entscheidenden Elfmeter schießt Grillitsch.“
  • Der Hartberg-Trainer über seine Vertragsverlängerung: „Ich habe gesagt, dass ich mich für einen nächsten Schritt bereit sehen würde. Aber der nächste Schritt definiert sich nicht nur über den Namen eines Vereins“
  • Schopp über das ÖFB-Team: „Der eine oder andere Spieler hat sich etabliert. Grillitsch war für mich, vor allem im letzten Spiel, der absolute Schlüsselspieler"
  • Schopp angesprochen auf das Saisonauftaktspiel gegen Rapid:  „Wir haben in der Vergangenheit schon oft genug bewiesen, dass wenn wir ein gutes Spiel in Wien machen, wir auch was mitnehmen können.
  • Der Podcast DAB | Der Audiobeweis ist ab sofort frei empfangbar auf skysportaustria.at sowie auf den gängigen Plattformen Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, FYEO und Deezer abrufbar
  • Pacult über den Trend zu jungen Trainern: „Ich glaube schon, dass ein Trainer, der Ü-50 ist, doch noch was aus den Spielern rauskitzeln kann, was die anderen vielleicht nicht können“
  • Der Austria Klagenfurt-Trainer über die Gerüchte um Mario Sonnleitner: „Vom Mario weiß ich eigentlich nichts. Das höre ich zum ersten Mal"
  • Pacult über seine Vertragsverlängerung: „Zwischen Matthias Imhof und mir war eigentlich schon vor Wochen alles klar“
  • Alfred Tatar über die Entscheidung, Alaba in der Abwehrzentrale spielen zu lassen: „Franco Foda hat eine hervorragende Idee gehabt und ist vielleicht auch über seinen Schatten gesprungen“
  • Der Sky Experte über die Entscheidungsfindung zur Spielfortsetzung von Dänemark - Finnland: „Die UEFA hat für so einen Fall keine Richtlinie. Hier muss jetzt sofort nachgebessert werden“
  • Der Podcast DAB | Der Audiobeweis ist ab sofort frei empfangbar auf skysportaustria.at sowie auf den gängigen Plattformen Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, FYEO und Deezer abrufbar
  • Mario Leitgeb angesprochen auf die Rote Karte: „Es war keine Absicht. Ich wollte ihm das Haxl stellen“
  • Peter Stöger über das heutige Spiel: „Der Spielverlauf und der Spielstand hat mich schon relativ ruhig sein lassen“
  • WAC-Coach Stary nach dem Nichterreichen des Europacup-Platzes: „Es war nicht das heutige Spiel, sondern das Spiel am Donnerstag“
  • Michael Liendl nach der Niederlage: „Wenn du gefühlt das zwanzigste Mal zu zehnt spielst, dann ist es natürlich richtig schwer“
  • Christoph Monschein über seine Zukunft: „Werden in den nächsten Tagen schauen, was passiert“
  • Michael Madl über seine Zukunft bei der Austria: „Ich habe schon vor einigen Wochen mitgeteilt, dass ich für die Kampfmannschaft nicht mehr zur Verfügung stehe“
  • Andreas Herzog: „Die Austria war zwei Mal die bessere Mannschaft“
  • Thomas Tuchel nach dem Finalsieg: „Es ist das Schönste. Wenn ich so nachdenke, dann fange ich zu weinen an“
  • Pep Guardiola nach Kritik an seiner Aufstellung: „Ich habe die beste Aufstellung gewählt, die ich finden konnte“
  • Timo Werner: „Wir haben den Titel gewonnen, Kai hat das Tor gemacht. Deshalb sind wir hergekommen, deshalb wurden wir gekauft“
  • City-Spieler Raheem Sterling nach der Niederlage: „Es tut natürlich unglaublich weh“
  • Lothar Matthäus über die Aufstellung von Pep Guardiola: „Ich weiß nicht, wen er wieder etwas beweisen wollte. Auch so ein Trainer sollte einmal lernen: Schuster, bleib' bei deinen Leisten“
  • Sky-Experte Didi Hamann über Pep Guardiola: „Heute hat er das Spiel verloren. Spieler werden sagen: ,Er hat uns die Chance genommen, dass wir das Spiel gewinnen´“
  • Matthias Imhof: „Wir wollen nichts mit dem Abstieg zu tun haben. Wir haben eine sensationelle Truppe – geistig, spielerisch und vom Charakter her.“
  • Gerald Baumgartner nach dem Abstieg: „Es hat kein Trainerwechsel geholfen, um auf Kurs zu kommen“
  • Kofi Schulz: „Für mich war auch der Trainerwechsel ausschlaggebend, das hat uns schon ein bisschen auseinandergebrochen, es war die Mannschaft von Ibertsberger“
  • Andreas Blumauer: „Es wird eine lange Zeit dauern, dass wir dem auf den Grund gehen, was hier passiert ist“
  • Georg Zellhofer: „Auch Führungsspieler haben Fehler gemacht“
  • Markus Pink: „Die Schmerzen werden weniger. Heute war das dann eine richtig gute Mannschaftsleistung.“
  • Toni Pfeffer über Austria Klagenfurt: „Es war in beiden Spielen eine sehr reife Leistung mit einem Matchplan, der hundertprozentig gepasst hat“
  • Roman Stary: „Wenn wir eine halbe Stunde länger spielen, werden wir auch kein Tor schießen“
  • Alexander Grünwald: „Es macht mich sehr stolz bei so einem Klub 300 Pflichtspiele zu absolvieren, ich hoffe, dass noch ein paar dazukommen“
  • Mario Leitgeb: „Hinten machen wir Fehler wie im Kindergarten“
  • Alfred Tatar: „Marco Djuricin ist ein spielerischer Mittelstürmer, Kompliment für seine Leistung“
  • Peter Pacult: „Ein Gesamtlob, was die Mannschaft heute abgeliefert hat, dass es so ausgeht, damit hat keiner rechnen können“
  • Fabian Miesenböck: „Besser hätte ich es mir nicht erträumen können, wir haben noch gar nichts geschafft“
  • Gerald Baumgartner: „Wir haben noch eine Minimalchance“
  • Patrick Greil: „Ich habe gesehen, dass ich in der Bundesliga spielen kann, der ganze Verein in der Bundesliga spielen kann“
  • Manuel Ortlechner über Austria Klagenfurt: „Die Spieler haben am Punkt abgeliefert, eine Meisterleistung“
  • Stary über den Austausch mit dem designierter WAC-Coach Robin Dutt: „Er mischt sich gar nicht ein. Es gibt keine Vorgaben oder sonst irgendwas“
  • Der Interimscoach des Wolfsberger AC: „Ein Akademie-Trainer hat wesentlich mehr Aufwand, als ein Cheftrainer, wenn man ein gutes Team hat“
  • Stary über seine Zukunft: „Es ist noch nicht abgeklärt. Ich würde mich freuen, wenn ich beim WAC bleiben könnte. Aber wenn nicht, dann wird es etwas anderes geben“
  • Roman Stary über das Thema Michael Liendl und Ferdinand Feldhofer: „Ich glaube, das hat auch mit Kommunikation zu tun gehabt. Mit dem Liendi ist es gelungen, durch viele Gespräche, dass wir es vom Tisch gebracht haben“
  • Alfred Tatar über Roman Stary: „Aus meiner Sicht muss er in der Bundesliga als Cheftrainer weitermachen“
  • Der Podcast DAB | Der Audiobeweis ist ab sofort frei empfangbar auf skysportaustria.at sowie auf den gängigen Plattformen Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, FYEO und Deezer abrufbar
Weitere Mitteilungen laden