10.11.2018

Oliver Glasner: „Jedes Tor hat heute sein gewisses Etwas gehabt“

Pressetext (3663 Zeichen)Plaintext

  • Reiner Geyer: „So viele Chancen haben wir gar nicht zugelassen“
  • Dominik Frieser: „Heute haben wir wieder ein paar Tore des Monats gemacht“
  • Michael Konsel: „Der LASK hat uns heute mit genialen Toren verwöhnt“
  • Walter Kogler: „Die Admira war weit weg davon ein ernstzunehmender Gegner für den LASK zu sein“ 

Wien, 10. November 2018 – Der LASK schlägt die Admira mit 5:1. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria HD.
 
LASK – FC Flyeralarm Admira, 5:1 (1:0)
Schiedsrichter: Walter Altmann
 
Oliver Glasner (Trainer LASK):

…nach dem Spiel: „Ich war heute sehr zufrieden, wie wir aufgetreten sind und gefährlich in die Spitze gespielt haben. Ich möchte heute niemanden herausheben. Jedes Tor hat heute sein gewisses Etwas gehabt. Wenn du viel investierst, bekommst du was zurück, das sage ich immer. Dominik (Frieser) ist immer positiv gewesen und hat eine außergewöhnliche Trainingswoche hinter sich. So wie du trainierst, so spielst du dann auch. Das heute hat gar nichts mit Richtung Platz zwei zu tun. 10 Siege, 4 Unentschieden und eine Niederlage, das sagt sehr viel aus, wir lassen uns nicht rausbringen, wenn wir wo Unentschieden spielen. Wir waren immer sehr, sehr ruhig.“
 
Reiner Geyer (Trainer Admira):

…nach dem Spiel: „Bei 5:1 habe ich jetzt keine Argumente auf meiner Seite. Bis zum 2:0 und 3:0 haben wir auf Augenhöhe mit dem LASK gespielt, gegen eine Mannschaft, die vor Selbstvertrauen strotzt. Und dann machen sie die Traumtore zum 2:0 und 3:0, dann wurde es kompliziert. Insgesamt gesehen ist es ein 5:1, aber auch wieder kein 5:1. Es war heute jeder Schuss drinnen, so viele Chancen haben wir gar nicht zugelassen. Es ist natürlich wichtig, dass wir wann zu Null spielen. Wir haben es auch hingekriegt, dem Gegner wenig Räume gelassen, beim Tabellenzweiten wenig zugelassen. Nach dem 2:0 und 3:0 haben wir nicht mehr so kompakt verteidigt, daran müssen wir arbeiten.“
 
Dominik Frieser (LASK):

…nach dem Spiel: „Das Tor gegen Besiktas war auch schön, aber heute war das Ergebnis natürlich auch top. Beide Tore waren nicht so schlecht, das zweite war schon besser, für Weitschüsse bin ich nicht bekannt. Heute haben wir wieder ein paar Tore des Monats gemacht. Ich habe im Training immer alles gegeben, das ist jetzt auch ein bisschen zurückgekommen. Wir haben gut ins Spiel reingefunden, sind gleich in Führung gegangen, dann ist das Spiel einfacher. Das zweite Tor war die Erlösung und dann haben wir darauf losgespielt und es ist ein Tor nach dem anderen gefallen.“
 
Michael Konsel (Sky Experte):

…nach dem Spiel: „Der LASK hat uns heute mit genialen, super Toren verwöhnt, eines schöner als das andere. Frieser ist zurecht der Mann des Spiels, der Doppelpack und eine Vorlage auch noch. Die Admira ist sehr naiv aufgetreten, hinten sehr löchrig, nach vorne ist gar nichts gegangen. Es wird nicht einfach den Karen wieder flott zu kriegen.“
 
Walter Kogler (Sky Experte):

…nach dem Spiel: „Die Admira ist so aufgetreten, wie es eine Mannschaft macht, die unten steht. Nach vorne wenig gemacht und hinten löchrig. Die Admira war weit weg davon, um ein ernstzunehmender Gegner für den LASK zu sein.“
 
Über Sky Österreich:
Sky gehört in Österreich mit rund 400.000 Kunden und einem Jahresumsatz von über 170 Millionen Euro (Stand: Juni 2018) zu den erfolgreichsten privaten Fernseh-Unternehmen. Das Programmangebot besteht aus Live-Sport, Spielfilmen, Serien, Kinderprogrammen und Dokumentationen. Sky Österreich mit Sitz in Wien ist Teil von Europas führender Unterhaltungsgruppe Sky plc. 23 Millionen Kunden in sieben Ländern sehen die exklusiven Programme von Sky, wann immer und wo immer sie wollen.
 

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x